Osterhöhle

Kontaktinformationen

Agnes Lasota
Tel.: 09663 / 1718 (Osterhöhle) oder
Tel.: 0171 / 491 34 11 (außerhalb der Öffnungszeiten)
92259 Neunkirchen bei Sulzbach-Rosenberg
E-Mail: osterhoehle@gmail.com

Die Osterhöhle ist nach der „Maximiliansgrotte“ die zweitgrößte Schauhöhle in der nördlichen Oberpfalz.

Der erschlossene Teil ist bis zu 30 m tief und circa 200 m lang. Die Eigenart der Höhle besteht in ihren gut durchformten Tropfsteinbildungen, in den schönen Auslaugungsformen und in den „Kolken“ (runde, kesselartige Vertiefungen im Gestein). Die Osterhöhle war bereits den vorgeschichtlichen Menschen bekannt.

Gefäßscherben aus der Hallstattzeit (800 – 400 v. Chr.) wurden in der Höhle gefunden.
Vom Bahnhof Neukirchen aus ist die Höhle nach circa einer Stunde Wanderung (Richtung Trondorf) zu erreichen. (Markierung roter Strich auf weißem Grund folgen)

Schreibe einen Kommentar

Copy link
Powered by Social Snap