Binghöhle

Kontaktinformationen

Binghöhle Streitberg
Schauertal, OT Streitberg
Tel. 09196 / 340

Touristinformation Muggendorf/Streitberg
Forchheimer Straße 8
91346 Wiesenttal
Tel.: 09196 / 92 99 – 31
Fax: 09196 / 92 99 – 30
E-Mail: info@wiesenttal.de

Im Jahre 1905 wurde die „Binghöhle“ von dem Nürnberger Kommerzienrat Ignaz Bing entdeckt und erschlossen. Sie liegt im Gegensatz zu allen anderen Jura-Höhlen nicht im Schwammkalk oder Dolomit, sondern in geschichtetem Kalk.

Die Binghöhle erstreckt sich über eine Länge von 300 m durch das Erdinnere und kann gefahrlos und ohne Bedenken für die Kleidung durchwandert werden. Phantastische Tropfsteingebilde in unmittelbarster Nähe des Betrachters vermitteln den Eindruck einer Tropfstein-Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Copy link
Powered by Social Snap